Chronologie

Die Erfolgsgeschichte

Mit 120 Mitarbeitern in Produktion und Vertrieb, einer hoch­effizienten Logistik und einem Voll­sortiment, das mehr als 3000 Artikel um­fasst, zählt BKN Strobel heute zu den europa­weit führen­den Sorti­ments­baum­schulen für Con­tainer­pflan­zen und Rosen.

  • 1927 Gründung: Gustav Strobel gründet in Pinne­berg die Firma Strobel & Co. zur Pro­duk­tion von Frei­land­pflanzen
  • 1951 Er­weiterung des Sorti­ments von Garten- und Gewächs­haus­rosen: Strobel & Co. über­nimmt die General­ver­tretung des er­folg­reichen fran­zösischen Rosen­züchters Meilland
  • 1963 Beginn der Produktion von Baum­schul­gehölzen im Container
  • 1971 Gründung der Firma BKN: Hanns-Henning Kähler und Dieter Schakat gründen das Baum­schulen Kontor Nord in Rellingen
  • 1981 Über­nahme der Firma Strobel & Co. durch BKN
  • 1987 Zusammen­legung der Betriebe zu BKN Strobel
  • 2002 Neubau: Die hoch­moderne, zukunfts­ge­richtete Baum­schul­anlage in Holm nimmt ihren Betrieb auf
  • 2003 Umwelt­preis Garten­bau des Landes Nordrhein-Westfalen
  • 2005 Generationen­wechsel: Hannsjörg Kähler und Hajo Stein­meyer über­nehmen die Geschäfts­führung
  • 2006 TASPO Award: BKN Strobel wird als „Baum­schule des Jahres“ aus­ge­zeichnet
  • 2007 TASPO Award: „Beste markt­fähige Pflanzen­neu­heit“ für die EDEN-Rose
  • 2008 TASPO Award: „Bester Internet­auf­tritt“
  • 2009 Auszeichnung als „Unter­nehmen mit Weit­blick“ durch die Bundes­ministerin für Arbeit und Soziales
  • 2012 Launch der neuen Internet­seite und produkt­eigenen Micro­sites für ver­schiedene Marken­produkte